Für den Bau eines Kleinspielfeldes hat das zuständige Innenministerium einen entsprechenden Antrag positiv bewilligt. Der Tennisclub Friedrichsdorf e.V. erhält aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ eine Landeszuwendung in Höhe von 14.000 €.
Dies erfuhr der direkt gewählte Landtagsabgeordnete Holger Bellino (CDU), der die Förderung sehr begrüßt. „Viele Sportvereine sind gerade jetzt in Zeiten von Corona auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Ich freue ich über diese Zuwendung im Bereich des Hochtaunus-Sports, auch da ich von der hervorragenden Kinder- und Jugendarbeit des Vereins weiß“, stellt Holger Bellino abschließend fest. „Das (Steuer-) Geld ist sicher gut angelegt“, betont Bellino.
Die Mittel stammen aus dem Haushaltsplan des Landes Hessen, welcher mit den Stimmen der regierungstragenden Fraktionen gegen die Stimmen der Opposition – auch der SPD – beschlossen wurde.

« Tennisverein Ober-Eschbach erhält eine Landeszuwendung in Höhe von 2.400 Euro